Zum Hauptinhalt springen

Bericht 2010: Dr. Sybille Keller arbeitet in dem ärmsten Gebiet von Nepal

Bericht 2010: Dr. Sybille Keller arbeitet in dem ärmsten Gebiet von Nepal

von Dr. Sybille Keller, (E-Mail: Dr.KeSy@gmx.de)PME der Zahnstation von Amppipal   und der Zahnstation  des SKM Hospitales. Der Einsatz in Saptari / Nepal Auf dem diesjährigen Symposium der INTERPLAST e.V. im März  wurde Frau Dr.Sybille Keller von der Präsidentin der Schweizer Organisation „Ganesha”, welche im Süden Nepals eine staatliche Schule unterstützt und betreut, angesprochen, ob sie nicht einen zahnärztlichen Einsatz […]

Ist die zahnärztliche Versorung über ein selbsttragendes System in der Mongol

Ist die zahnärztliche Versorung  über ein selbsttragendes System in der Mongolei möglich?

Gedanken und ein Gespräch mit der politischen Führungdes Gesundheitswesen in der Mongolei Im August 2009 hatten wir einen Besprechungstermin von über 60 Min. mit dem mongolischen Gesundheitsminister Lambaa. Wir dankten ihm, dass er mit uns den Vertrag gemacht hatte und lobten sein basisorientiertes Denken. Der Inhalt des Vertrages ist, dass die bürokratischen Hürden für die Helfer […]

Bericht 2009: Mongolei – Reise in die Provinz Sukhbaatar Aimag – 14.07-13.08 2

Bericht 2009: Mongolei – Reise in die Provinz Sukhbaatar Aimag – 14.07-13.08 2009

von Dr. Heinrich Kraft, Nürnberg (E-Mail: heiner.kraft@t-online.de) Für einen Europäer ist ja schon allein die Fahrt von der Hauptstadt Ulan Bator nach Baruun urt – 12 Stunden auf teilweise unbefestigten Pisten – ein echtes Abenteuer. Doch unser lustiges Team, bestehend aus lsabella Piekos – einer Zahnärztin aus Berlin, Ganbolor unserem Dolmetscher und unserer Fahrer, zeigte […]

Bericht 2008: Mongolei – Batsumber sum – Nomadencamp

Bericht 2008: Mongolei – Batsumber sum – Nomadencamp

von Dr. Sergej Klassen, Nürnberg (E-Mail: sergej_klassen [at] web.de) Mit der Familie in der Mongolei. Ein unvergesslicher Abenteuerurlaub bei den Nomaden Wir wagten das Abenteuer und fuhren mit unseren Kinder (Celine 7 J. und Jan 3 J.) im Rahmen des Projektes „ Zahnärzte ohne Grenzen“ in das faszinierende, fast unbekannte Land Mongolei. Dabei erlebten wir […]

 

Durch einen Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Sie können die Seite ohne Zustimmung nutzen, haben dann u.U. nicht auf alle Inhalte Zugriff. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Sie können diese Website auch ohne Akzeptanz von Cookies nutzen, haben dann allerdings unter Umständen nicht auf alle Inhalte Zugriff (z.B. eingesetzte YouTube Videos).

Schließen