Skip to main content

Kapverden: Lohn sind Dank und Umarmungen

Im März 2020 fand der letzte Einsatz der DWLF auf den Kapverden statt. Corona zwang uns diese Pause auf. Bei dem jetzigen Einsatz vom 05. bis 27.11.21 wollten meine Frau und ich – neben der zweiwöchigen Behandlung vor Ort – erkunden, ob wir im nächsten Jahr die Einsätze wieder freigeben können. Die Inzidenz war mit unter 10 Infizierte pro 100.000 Einwohner sehr niedrig, nachdem sie aber im Mai 2021 auch schon bei 600 lag.

Kapverden: Bleibender Eindruck

von ZÄin Vera Rehberger (E-Mail: rehberger.vera [at] gmail.com) Durch einen Jobwechsel in Deutschland ergab sich für mich eine zeitliche Lücke und damit die Möglichkeit, gleich an zwei Projekteinheiten à zwei Wochen teilzunehmen. Vor Beginn des ersten Projektes traf ich mich in Praia mit den anderen Freiwilligen aus meinem Team für ein erstes Kennenlernen. Die Stimmung […]

Kapverden: Die Kariesprävalenz ist erschreckend hoch

von Dr. Antje Grocholl (E-Mail: grocholl [at] icloud.com) Busta fish? – Wie geht es Dir? – Fish! – Gut! Einsatzteilnehmer: Dr. Antje Grocholl, ZÄ Caroline Arp, ZÄ Ramona Pohl, ZMF Manuela Hoffmann, ZMF Aus dem nunmehr herbstlich-kalten Deutschland kommend, umfing uns mitten in der Nacht die feuchtwarme Luft von Santiago sehr angenehm. Auf den Kapverden […]

Kapverden: Sonne im Herzen

von Dr. Gretel Evers-Lang (E-Mail: praxis.lang [at] t-online.de) Vierter Mai 2019. Ich bin auf dem Weg nach Praia, wo ich zwei Wochen lang für die Organisation Zahnärzte ohne Grenzen in der ambulanten “Klinik Centro de Saude Achada Grade Trás” arbeiten werde. Mein erstes Ziel: ankommen. Ich steige in Lissabon um, Der Flieger landet um 23:00 […]